2. Kreisklasse * Saison 2016/2017 * 06. Spieltag

Am sechsten Spieltag empfingen die Orlataler die Mannschaft von Post Jena. Die Gastgeber, die gut in die Saison gestartet sind, wollten im Heimspiel an die positive Serie der letzten Spiele anknüpfen. Bereits nach acht Minuten konnte Engert nach einem Freistoß von Larose das erste Tor erzielen. In der 15. Minute dann das 2:0 für Orlatal. Torschütze mit seinem ersten Tor für die grün-weißen Nick Mohammad Razzee nach einem schönen Zuspiel von Kaltenbach. Die Gäste waren vor allem mit einigen Kontern gefährlich und Orlatal versuchte das dritte Tor und damit die mögliche Vorentscheidung zu erzielen. Dies gelang aber erst in der 58. Minute durch einen sehenswerten Treffer von Engert, der im Mittelfeld den Ball eroberte und mit platziertem Schuss dem Gästetorwart keine Chance ließ. Danach wieder eine Phase mit Orlataler Überlegenheit und tief verteidigenden Gästen. Erst in der 85. Minute dann das vierte Tor. Nach Foul am Orlataler Stürmer folgte der Elfmeterpfiff des gut amtierenden Schiedsrichters Volkmar Weck, der ansonsten ein sehr faires Spiel beider Mannschaften zu leiten hatte. Wiederrum war es Engert, der den Strafstoß sicher verwandelte uns so seinen ersten Hattrick für den FSV erzielen konnte. Am Ende blieb es beim völlig verdienten Sieg der Orlataler. Am kommenden Wochenende wartet mit Gleistal ein schwerer Gegner beim Auswärtsspiel und man wird sehen, wie die Mannschaft diese Aufgabe angehen wird.