2. Kreisklasse Staffel A * Saison 2014/2015 * 18. Spieltag

In einem sehr guten Spiel der 2. Kreisklasse trennte man sich am Ende leistungsgerecht 2:2. Dabei hatten die Einheimischen in der 1. Halbzeit mehr vom Spiel, erarbeitete sich zahlreiche, teilweise auch gut herausgespielte Tormöglichkeiten, welche vorerst jedoch von R. Müller mit seinem straffen Schuss aus 20 m um cm am Gästetor vorbei und A. Große, welcher 2 mal am Gästetorwart Köhler scheiterte, nicht genutzt werden konnten. In der 25. min dann die verdiente Führung durch P. Holland per Kopfball. In der 48. min ein eigentlich nicht notwendiger, jedoch vollkommen gerechtfertigter Foulstrafstoß für

2. Kreisklasse Staffel A * Saison 2014/2015 * 08. Spieltag

In einem durchweg interessanten Kreisklassenspiel war Orlatal die 1. Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft, doch lies man die letzte Konsequenz beim Torabschluss vermissen. Besser machte es Ranis, 2 Schüsse aufs Tor jeweils vom Oldie H. Pellenat und es stand 0:2. Orlatal versuchte mit noch mehr Druck in der 2. Halbzeit dem Spiel eine Wende zu geben und dem besten Orlataler R. Seyfarth gelang in der 55. min auch der Anschlusstreffer. Ranis setzte jedoch immer wieder Nadelstiche in die zunehmend aufrückende Abwehr der Einheimischen und war einfach in der Chancenverwertung konsequenter.

2. Kreisklasse Staffel A * Saison 2014/2015 * 06. Spieltag

In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit verbuchte Orlatal ein leichtes Chancenplus und ging folgerichtig in der 35. min durch P.Holland nach schöner Einzelleistung in Führung. T. Stephan konnte in der 45. min mit seinem direkt verwandelten Freistoß den Halbzeitstand erzielen. 4 Minuten in der 2. Halbzeit waren gespielt und T. Stephan sagte sich, was einmal klappt geht auch ein zweites mal und erneut landete sein Freistoß direkt im Bodelwitzer Gehäuße. Orlatal lies fortan einige klare Tormöglichkeiten liegen und prompt konnten die Gäste in der 66. min durch D. Klotz Hoffnung schöpfen. Doch erneut P. Holland

2. Kreisklasse Staffel A * Saison 2014/2015 * 02. Spieltag

Beachtenswerte 55 Zuschauer sahen ein äußerst unterhaltsames und gutklassiges Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Steudnitz war die ersten 30. min die technisch und spielerisch bessere Mannschaft und scheiterte mit seinen Tormöglichkeiten nur am eigenen Unvermögen oder am souveränen Orlataler Keeper L. Bermig. Zunehmend stabilisierte sich die von K. Gäbler gut organisierte Abwehr der Einheimischen und als P. Holland in der 42. min aus gut 20 m einfach mal abzog stand es 1:0 Mit Beginn der 2. Halbzeit übernahmen die Einheimischen zunehmend die Initiative und bauten folgerichtig

2. Kreisklasse Staffel A * Saison 2014/2015 * 04. Spieltag

Orlatal war die ersten 30 Minuten die spielbestimmende Mannschaft ung ging folgerichtig durch einen Doppelschlag in der 17. min durch R. Seyfarth und eine Minute später von P. Holland in Führung. Bis zur Halbzeitpause hatte auch Orlamünde seine 2 klaren Möglichkeiten, scheiterte jedoch am aufmerksamen Orlataler Keeper T. Näther. Die Spielentscheidung praktisch bereits nach Anpfiff zur 2. Halbzeit. A. Große nahm einen langen Pass auf und netzte souverän ins kurze Eck ein. Orlatal lies fortan nicht mehr viel anbrennen und konnte durch K. Gäbler in 63. min den Endstand erzielen, welcher einen

2. Kreisklasse Süd * Saison 2013/2014 * 18. Spieltag

Orlamünde war die ersten 20. min die läuferisch und spielerisch stärkere Mannschaft, scheiterte aber mehrmals am souveränen Orlataler Keeper S.Köhler. Zunehmend stabilisierte sich die von R. Lauer organisierte Orlataler Abwehr und erarbeitete sich ein optisches Übergewicht. Scheiterte A. Oberländer in der 30. min noch an der Querlatte war es R. Lauer in der 43. min, welcher mit einem direkt verwandelten Freistoß zur Führung einschoss. Einen weiteren Freistoßtreffer in der 54. min von R. Müller brachte bereits eine gewisse Vorentscheidung. Kurzseitig keimte in der 75. min durch den Anschlusstreffer von S. Wötzel

2. Kreisklasse Süd * Saison 2013/2014 * 16. Spieltag

In einem ansehenswerten Kreisklassenspiel konnten die Gäste einen ungefährdeten Sieg einfahren und dies lag hauptsächlich an einem Spieler. R. Zimmermann konnte nach fast 1 1\2 jährlicher Spielpause sein erstes volles Spiel bestreiten und war von den Einheimischen nie richtig zu stellen. Ausdruck dessen waren auch seine 3 Tore in der 18., 45. und 60. min. Einen Hattrick verhinderte lediglich S. Kolbe in der 38. min zum zwischenzeitlichen 0:2 Auch die Orlataler hatten ihre Möglichkeiten, liesen jedoch die letzte Konsequenz im Abschluss vermissen. Man war jedoch immer um das Ehrentor bemüht, aber es

Zum Seitenanfang