AH-Mannschaft (Ü35) / Thüringer Hallenfußball (Endrunde) in Leinefelde

Nach der Erringung des Hallenkreismeistertitels der Alten Herren (Ü35) vom FSV Orlatal im KFA Jena-Saale-Orla qualifizierte sich die Mannschaft über die Zwischenrunde in Eisenberg mit etwas Glück für die Endrunde in Leinefelde am 08.03.2015. Im ersten Spiel gegen den späteren Thüringenmeister VfB Bischofferode, gab es eine knappe 0:1 Niederlage. Das Ergebnis hätte auch anders herum lauten können. Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen. Im zweiten Spiel wurde Orlatal von Themar ausgeguckt und voll ausgekontert, da nützte auch eine überlegene Leistung nichts. Orlatals Tor beim 1:4 erzielte Tino Zaumseil. Gegen den nächsten Gegner, die Mannschaft der Sportfreunde Gera waren die Orlataler an diesem Tag chancenlos und mussten gegen den überlegenen Gegner ein verdientes 1:3 hinnehmen. Den Orlataler Ehrentreffer erzielte Ingo Cziczek. Gegen den vorjährigen Thüringer Meister Union Mühlhausen siegte Orlatal 3:2, wobei das Ergebnis Mühlhausen noch schmeichelte, denn die Orlataler vergaben mehrere Großchancen. Die Tore erzielten 2 mal Rene Müller und Mario Preißler. Am Ende stand ein äußerst respektabler 4. Platz, der schon als sehr großer Erfolg für den Verein und die Mannschaft gewertet werden darf.

Noch eine Nachbetrachtung zum Turnier, welches sich durch eine harte Gangart auszeichnete, dabei der neue Meister Bischofferode noch heraus stach. Die Schiedsrichter sahen dies jedoch größtenteils sehr gelassen. Des Weiteren war die Organisation des Turniers äußerst mäßig. Jede Mannschaft sprach sich negativ über die Startgebühren aus. Zu allen drei Terminen (Vor-, Zwischen-, und Endrunde) mussten Gebühren bezahlt werden. Sie erhielten einen Meisterpokal, Urkunden für den besten Torjäger, Torschützen und besten Spieler sowie eine Platzierungsurkunde, bei der jedoch der Name des Vereins fehlte. Schlussendlich gab es für jede Mannschaft noch einen Ball, welcher allerdings vor Jahren von irgendwelchen anderen Turnieren übrig blieb. Die Übergabe der Meistermedaillien war ebenfalls interessant. Ausgegeben wurden Medaillien der Frauenmannschaften. Trotz aller Wiedrigkeiten, für die Senioren war die Reise durch Thüringen am frühen Sonntagmorgen ein voller Erfolg. Mit erhobenem Haupt vertrat man Verein und Mannschaft in einem starkem Starterfeld.


Bilder vom Turnier im Fotorchiv / AH-Mannschaft (Ü35) - Thüringer Hallenturnier (Endrunde) in Leinefelde (05.03.2015)