Kreisliga Staffel B * Saison 2016/2017

Am Sonntag, 02.10.2016 hatten die Orlataler Kicker die 2. Mannschaft des Bodelwitzer SV zu Gast. Vor diesem Spiel wussten die Orlataler, dass sie bei einem Sieg auf Tabellenplatz zwei klettern würden, denn hinter dem souverän führenden SV Grün Weiß Tanna geht es in der Staffel B der Kreisliga sehr knapp zu und deshalb ging Orlatal sehr motiviert in dieses Spiel. Auch kann man Bodelwitz mit Blick auf die Tabelle als nicht so stark einschätzen, da sie sich bisher nur 6 Punkte in der laufenden Saison erkämpfen konnten. Doch ist dies eine komplette Fehleinschätzung und der Punktestand spiegelt keinesfalls das Leistungsvermögen des BSV wieder. Bodelwitz trat als absolut ebenwürdiger Gegner auf und die zahlreichen Zuschauer erlebten ein sehenswertes und hochklassiges Kreisligaspiel. So war das gesamte Spiel von sehr hohem Tempo und spielerischer Klasse geprägt. Orlatal versuchte das Spiel zu machen und Bodelwitz überzeugte mit schnellem Umschaltspiel. So gab es hochkarätige Chancen auf beiden Seiten. Doch bot an diesem Tag der Orlataler Keeper P. Stein eine herausragende Leistung und machte im Endeffekt den Unterschied aus. Mit vielen Glanzparaden hielt er seinen Kasten sauber. Auf Bodelwitzer Seite musste der Keeper in der 1. Halbzeit einmal hinter sich greifen, als T. Mohorn frei zum Schuß kam und den Ball platziert und kaum haltbar im gegnerischen Tor unterbrachte. Und so ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause. In der 2. Halbzeit nutzte L. Krawczyk einen Fehler des Bodelwitzer Schlussmanns, wobei der Keeper den nassen und rutschigen Ball nach einem Schuß von R. Mohorn nicht festhalten konnte, und erhöhte das Ergebnis auf 2:0. Nun muss man den Bodelwitzer Kickern ein Kompliment machen, die trotz des Rückstandes nicht aufgaben und den Orlatalern das Leben weiterhin sehr schwer machten. Doch Orlatal mit etwas mehr Glück, als der Schiri sehr kleinlich gegen Bodelwitz pfiff und Orlatal einen Freistoß kurz vor der Bodelwitzer Strafraumgrenze zugesprochen bekam. Dies war natürlich eine Aufgabe für den Orlataler Freistoßspezialisten T. Mohorn, der wieder einen glänzenden Freistoß unter die Latte zum 3:0 versenkte. Doch war Bodelwitz bis zum Schlusspfiff bemüht, das Ergebnis noch zu korrigieren. Und so hatte Bodelwitz in der letzten Minute noch die Chance zum Ehrentreffer. Aber Orlatals Keeper reagierte wieder einmal glänzend und war an diesem Tag einfach nicht zu überwinden. Zusammenfassend war es ein sehenswertes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften auf sehr hohem Niveau. Dieser etwas zu hohe Sieg ging am Ende durch eine hervorragende Torwartleistung und etwas mehr Qualität im Abschluss verdient an Orlatal.

Für Orlatal spielten: Pascal Stein, Louis Krawczyk, Jannes Neudert, Erik Krahmer, Darlien Dorausch, Aurent Veliqi, Leo Wegwerth, Emily Baier, Theodor Mohorn, Rudolf Mohorn, Duncan Dorausch, Jasmin Lehnert