Pokal * Saison 2012/2013

Im Kreispokal mussten Orlatals E-Junioren nach Ranis. Mit Windunterstützung spielte man von Beginn an nur auf ein Tor. So spielte man sich Chance um Chance, doch der Raniser Torhüter hielt seine Mannschaft im Spiel. Orlatal spielte trotzdem immer wieder über die Außenseiten und so viel in der 11 min. das 0 :1 durch L. Krauße. Der Ball wurde von außen schön an den Strafraum gespielt, von da nahm die Stürmerin genau Maß. Kurze Zeit später schloss D. Schad eine tolle Kombination zum 0:2 ab. Ranis kam gegen

Kreisliga, Staffel B * Saison 2012/2013

Im ersten Heimspiel trafen Orlatal's "Jungs" auf die Mädchenmannschaft aus Jena. Leider reiste der USV nur mit sieben Spielerinnen an, so das Orlatal von Beginn an klar Feldüberlegen war. Trotzdem überzeugte man mit vielen schönen Kombinationen, aus deren Folge in regelmäßigen Abständen auch die nötigen Tore vielen. Beim Halbzeitstand von 8:0 entschieden die Trainer sich, so auszuwechseln, dass die zweite Halbzeit ebenfalls mit sechs Feldspielern fortgesetzt wurde. Dadurch kamen die Jenaer etwas besser zurecht und

Kreisliga, Staffel B * Saison 2012/2013

Im ersten Punktspiel trafen die Orlataler E-Junioren auf einen unbekannten Gegner, dazu kam man auf dem Kunstrasenplatz in der ersten Halbzeit auch noch schwer ins Spiel. Orlatal versuchte trotzdem sein Spielsystem durchzusetzen und über außen, zum Torerfolg zu kommen. A. Ackermann und M. Müller kurbelten die Offensive an und im Sturm hoffte man auf die Treffsicherheit von L. Krauße. Nach einigen vergebenen Chancen war es D. Müller der sich im Mittelfeld durchsetzte und zum 0:1 (13. Minute) einnetzte.

Kreisliga (SOK) * Saison 2011/2012

Im letzten Saisonspiel trafen die Orlataler auf Blankenstein. Nach der Hinspielniederlage wollten sie das Heimspiel unbedingt für sich entscheiden. Sie begannen auch mit teilweise herrlichen Spielzügen und diese führten auch gleich zu Beginn zu Torerfolgen. Felix Künzel erzielte das 1:0 in der 6. Minute und das 2:0 in der 8. Minute. Max Bauer erhöhte diesen Vorsprung in der 10. Minute sogar auf 3:0 für Orlatal. Danach ließen die Orlataler jedoch die Zügel schleifen und Blankenstein kam besser ins Spiel. Paul Strobel verkürzte

Kreisliga (SOK) * Saison 2011/2012

Gegen den Aufstiegsaspiranten aus Triptis zeigten die Orlataler eine ordentliche PartieSie ließen den Favouriten nicht ins Spiel kommen. So wurden die Triptiser schon im Spielaufbau frühzeitig gestört, was ihnen nicht behagteEs entwickelte sich ein verteiltes Spiel mit& leichter Überlegenheit von Triptis. In der 14. Minute konnte Triptis dann doch durch Eric Müller in Führung gehen. Noch vor der Pause erhöhte Darius Gebauer auf 2:0 für seine Mannschaft. Auch nach dem Seitenwechsel kämpften

Kreisliga (SOK) * Saison 2011/2012

Im letzten Auswärtsspiel der Saison kamen die Orlataler in Oettersdorf arg unter die Räder. Sie kassierten die höchste Niederlage seit vielen Jahren. Obwohl die Höhe der Niederlage nicht die wahre Leistung auf dem Platz ausdrückt, gewannen die Oettersdorfer völlig verdient. Schon kurz nach Spielbeginn schoß David Freimuth die Oettersdorfer in Front. Der gleiche Spieler erzielte auch die nächsten beiden Tore für seine Mannschaft. Felix Künzel konnte mit schönem Fernschuß ins linke untere Toreck

Kreisliga (SOK) * Saison 2011/2012

In Tanna sah man zwei total unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Halbzeit bestimmten klar die Orlataler das Geschehen auf dem Platz. Sie drängten Tanna in ihre Spielhälfte und erspielten sich einige sehr gute Tormöglichkeiten, die aber durch Unkonzentriertheit und persönliches Unvermögen vergeben wurden. Tanna hatte in der ersten Halbzeit nur eine gute Torchance. Halbzeit zwei begann mit dem Führungstor für Orlatal durch Felix Künzel durch einen sehenswerten Hinterhaltsschuß aus ca. 20 Metern. Schon zwei Minuten danach kam Tanna zum Ausgleich durch

Zum Seitenanfang